KOS - KOMOT Leuchte

Celvere Steuerung

Lassen Sie ihr Zuhause in neuem Licht erstrahlen! Ein- und Ausschalten, Dimmen und Verändern der Lichtfarbe durch butterweiche Gestensteuerung. Warmes, gedämpftes Kerzenlicht oder helle Arbeitsatmosphäre, alles ist spielend leicht und stufenlos einstellbar.

Frei Platzierbar

Bringen sie die Pendel genau dort hin, wo sie sie wollen – ob horizontal oder vertikal. Die Patentierte Höhenverstellung machts möglich. Die KOS ist über einen Meter in der Höhe und auf Wunsch bis zu vier Meter seitlich auf der  Schiene verstellbar.

tunable white

Die Lichtfarbe hat in unserem alltäglichen Leben sowohl eine emotionale als auch eine biologische Wirkung. Verändern Sie die Lichtfarbe Ihrer KOS stufenlos vom warmen Kerzenlicht hin zu kühlem Arbeitslicht
(2200-4200 Kelvin).

KOS – LED Pendelleuchte

Minimalistisches Design für klassisches oder modernes Ambiente. Eine mundgeblasene Opalglaskugel, deren satinierte Oberfläche von innen zart beleuchtet wird. Ein filigranes Textilkabel, das oben in die Leuchte führt. Und exakt dosierter Lichtschein, der unten austritt. Mehr sollte die KOS nicht sein.

KOMOT_german_design_award.pngMan sieht dieser Leuchte nicht an, was in ihr steckt: Das eigens entwickelte LED-Modul scheint im Verborgenen. Die geheimnisvolle Höhenverstellung ist nicht zu erkennen.

Auch die smarte Steuerung durch Berührung und Gesten bleibt dem Eingeweihten vorbehalten. Und nur, wer den Lampenkörper kippt, wird erfreut feststellen, dass sich selbst die Farbtemperatur der KOS ganz einfach regeln lässt.

Traditionelles Handwerk. Zeitgemäße Technik.

KOMOT hat viel technischen Aufwand betrieben, um die KOS mit erstaunlichen Funktionen auszustatten. Und noch einmal soviel, um diese Technik vollständig zu verbergen. Eine besondere Herausforderung war die Verbindung des mundgeblasenen Opalglaskörpers mit der Beleuchtungseinheit. Hier treffen sich traditionelles Handwerk und zeit­gemäße Technik, Serienproduktion und Einzelstückfertigung, Toleranz und Präzision. Eine flexible Silikonlinse schafft die perfekte Verbindung zwischen beiden Welten und sorgt überdies für exakte Lichtführung.

Smarte Steuerung.

Ein- und ausgeschaltet wird die KOS über den Lichtschalter oder durch leichtes Antippen des Leuchtenkörpers. Natürlich lässt sich die KOS auch dimmen. Das geschieht berührungslos, indem man die flache Hand von unten dem Leuchtenkörper annähert.
 
Und weil die Farbe des Lichtes nicht nur einen Raum, sondern auch die Stimmung verändern kann, lässt sich auch die Lichtfarbe der KOS regulieren. Hierzu wird der Leuchtenkörper seitlich ein wenig angehoben. Die geneigte Lampe reagiert sofort mit Veränderung des Farbspektrums. Von Kaltlicht bis Kerzenlicht reicht das Angebot. Je nach Raum. Und ganz nach Stimmung.
 

Flexible Höhenverstellung.

Die KOS lässt sich über einen Meter in der Höhe frei verschieben. Das ist manchmal sehr praktisch. Und manchmal ist es auch nur schön, weil sich mehrere Leuchten in unterschiedlichen Höhen immer neu inszenieren lassen. Das feine textilummantelte Kabel verschwindet dabei in dem Lampenkörper. Was im Inneren der Leuchte damit passiert, bleibt ein Geheimnis.  Und als wäre das nicht genug: In der Schiene platziert, lassen sich die Pendel auch seitlich verschieben.
 

Tunable White

Die Lichtfarbe hat in unserem alltäglichen Leben sowohl eine emotionale als auch eine biologische Wirkung. Ein Raum, mit warmem Licht ausgeleuchtet, wirkt gemütlich und entspannend. Dagegen regt kaltes Licht durch den höheren Blauanteil unseren Kreislauf an. Ideal für den Start am Morgen. Verändern Sie die Lichtfarbe der KOS durch Kippen der Kugel, stufenlos von 2200 bis hin zu 4200 Kelvin. Die zuletzt eingestellte Farbtemperatur wird beim Ausschalten gespeichert und beim nächsten Anschalten aufgerufen (Memoryfunktion).

KOS- Tunbale White